Mannschaftsfoto 2021 1200

Suchen

Handball: Advent, Advent - die Halle brennt...

...natürlich nicht im wörtlichen Sinne, aber auf dem Parkett war am letzten Spieltag in diesem Jahr eine Menge los und sorgte beim Publikum für abwechselnd kalte Duschen und heiße Spielmomente. Besinnliche Adventsgedanken kamen bei diesem Spiel sicherlich nicht auf - nur Kaffee, Stollen und die grünen Zipfelmützen sorgten für weihnachtlichen Flair. Mit viel Feuerwerk starteten die Panther in die Partie und konnten mit 5:0 in Führung gehen. Erst in der 7. Spielminute erzielte der bisherige Tabellenführer den ersten Treffer. Mit viel Engagement und Tempo spielten die USVler  - voran getrieben von einem hervorragend eingestellten Helmut Feger im Tor - in der 1. Halbzeit. Erst zum Ende der ersten 30 Minuten kassierte Tobias Suchanke eine Zeitstrafe. In Unterzahl gelang nicht viel und die Plauener konnten auf vier Tore verkürzen. Mit einer 13:9 Führung ging es in die Pause. Nach der Halbzeit konnten die Panther nicht an die eigene Leistung anknüpfen und die Plauener brauchten gerade mal fünf Minuten um auszugleichen. Nach der überflüssigen 2-Tore-Führung der Gäste nahme Trainerin Ines Seidler eine Auszeit. Mit der 45. Spielminute glichen die Panther aus. Ein gehaltener Strafwurf gegen den USV Halle sorgte für weiteren Aufwind und beide Mannschaften kämpften  - angefeuert durch die Fans - auf Augenhöhe. Fünf Minuten vor Spielende führten die Panther wieder mit zwei Toren. Allerdings gelang den Plauenern durch einen Strafwurf der Anschlusstreffer zum 26:25. So verblieb noch eine Minute  Spielzeit für den USV im Angriff.  Robin John macht den Sieg 15 Sekunden vor Schluss mit seinem siebenten Treffer perfekt. In einer sehr fairen Partie mit ingesamt nur 4 Zeitstrafen konnten die Hallenser ihrem Publikum einen 2-Punkte-Adventsgeschenk machen.  

Das Spiel gibt es wieder als Zusammenfassung bei TV Halle und in der Mediathek von TV Halle und natürlich Bilder auf www.usv-erste-handball.de.

Wir wünschen allen Sponsoren, Partnern und Fans eine entspannte Weihnachtszeit, einen guten Rutsch und einen erfolgreichen Start in das Jahr 2019! Wir sehen uns zum nächsten Heimspiel am 26.01.2019 zum Derby gegen Köthen!        

Termine

No events to display

Unsere Partner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.