Hallesche Sport Marketing GmbH

Suchen

Handball: Die Panther sind wieder auf Jagd

...und Tore hungrig. Mit 32 Toren im ersten Punktspiel der Saison haben die Panther des USV Halle eine gute Grundlage für einen erfolgeichen Start in die neue Spielserie gelegt. Damit verbunden war letztendlich ein klarer Sieg gegen HCE Plauen. Noch in der letzten Saison konnte nur ein Unentschieden in eigener Halle erreicht werden. In Plauen musste man sich mit einer knappen Niederlage zufrieden geben. Dies wollte die Mannschaft um Ines Seidler und Jan Bernhardt in dieser Saison besser machen.

Mit 15 Minuten Verspätung begann das Spiel. Schon zu diesem Moment waren die Temperaturen in der Halle enorm hoch und verlangten auch von den Zuschauern einiges ab. Diese machten ab der ersten Minute gute Stimmung und motivierten so beide Mannschaften zu einem schnellen Spiel. Munter ging es hin und her. Beide Teams leisteten sich zwar viele Fehler, aber dies waren recht ausgeglichen. Mit 15:13 ging es in die Halbzeitpause. In der 2. Hälfte änderte sich am Spiel nicht viel. Der offene Schlagabtausch wurde fortgesetzt, so dass nach zwischenzeitlichen Ausgleich durch Plauen die USV_Männer bis zur 39. Spielminute mit einem Tor 19:18 führten. Mit einem anstehenden Strafwurf wechselten Helmut Feger und Franz Flemming das Tor. Flemming parierte den 7-Meter und stand für den Rest des Spiels im Kasten. Mit vielen Paraden als Rückhalt konnte die Mannschaft nun auch ihren Vorsprung ausbauen und spielte starke 20 Minuten. Zum 32:25 Sieg trug Chris Heyer zwar ein Drittel der Tore bei, aber Grundlage des Gewinns der ersten beiden Punkte war eine geschlossene Mannschaftsleistung der Panther. 

Am nächsten Wochenende geht es nach Thüringen. Der HSV Apolda 1990 musste in der ersten Partie eine derbe Niederlage gegen Blankenburg einstecken. Natürlich werden die USV-Männer versuchen, die ersten Auswärtspunkte zu holen, bevor es in zwei Wochen in der Heimpartie gegen den EHV Aue II zu spielen gilt. 

Bilder des ersten Spiels findet man wie immer unter usv-erste-handball.de.   

      

Termine

No events to display

Unsere Partner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.