.

Mannschaftsfoto 2023 2024 HSM

Suchen

Handball: Panther müssen punkten

Für die USV Halle Panther steht am ersten Februarwochenende die Auswärtspartie in Hermsdorf an. Um 19:30 Uhr wird die Begegnung vom Schiedsrichtergespann Tino Franke und Thomas Perll angepfiffen.

Die Gastgeber aus Ostthüringen belegen aktuell den letzten Tabellenplatz und kämpfen um den Klassenerhalt. Allzu viele Chancen  - insbesondere in den Heimspielen – bieten sich nicht mehr. Umso mehr werden die Hermsdorfer alles daran setzen, de Punkte in Thüringen zu behalten. Im Januar mussten schon zwei Niederlagen verkraftet werden, so dass nur fünf Punkte in der Tabelle zu verzeichnen sind.

Mit zwei Niederlagen sind die Panther allerdings auch in das neue Jahr gestartet. Mit 21: 13 Punkten belegen die USVler Platz 5 in der Liga und wollen nun wieder die vorderen Tabellenplätze angreifen. Ausgangspunkt soll ein Sieg am Wochenende  in Hermsdorf sein. Allerdings wird voraussichtlich noch Tom Kryszon fehlen, welcher nach dem letzten Partie noch einen heftigen Zusammenstoß mit einem Gegenspieler auskurieren muss. Eine Freigabe des Arztes ist noch fraglich. Das Hinspiel gewannen die Panther deutlich mit 43:26. Ob ein solches Ergebnis noch einmal machbar ist, wird sich am Samstag zeigen. Die USVler sind jedenfalls gewarnt. Auf die leichte Schulter sind Spiele wie diese nicht zu nehmen. Hauptaufgabe wird es sein, gegen das Abwehrbollwerk der Hermsdorfer die richtigen Mittel zu finden.

Nächste Termine

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.